Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)

Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)

Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)

Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)

„Sie kommen, sie kommen“ ertönt der Ruf der Fischer am Jahresanfang vor der norwegischen Küste! Diese Ankündigung gilt dem edelsten Fisch Norwegens, dem Winterkabeljau, auf den die Fischer sehnsüchtig warten. Denn alle Jahre wieder begibt sich der Skrei, dessen Name auf norwegisch „der Wanderer“ bedeutet, auf seine 600 km lange Reise von der kalten Barentssee hoch im Norden zu den südlicheren Gewässern...

ab € 15,47 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Variante

  • w558
Norwegischer Winterkabeljau (Skrei) „Sie kommen, sie kommen“ ertönt der Ruf der... mehr
Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)

Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)

„Sie kommen, sie kommen“ ertönt der Ruf der Fischer am Jahresanfang vor der norwegischen Küste! Diese Ankündigung gilt dem edelsten Fisch Norwegens, dem Winterkabeljau, auf den die Fischer sehnsüchtig warten. Denn alle Jahre wieder begibt sich der Skrei, dessen Name auf norwegisch „der Wanderer“ bedeutet, auf seine 600 km lange Reise von der kalten Barentssee hoch im Norden zu den südlicheren Gewässern rund um die Lofoten, wo er noch traditonell mit kleinen Kuttern gefangen wird. Sein festes und zugleich feines Fleisch gilt als besondere Delikatesse und hat sich in Europa einen festen Platz in der Spitzengastronomie erobert!



Seifarth GmbH & Co. KG, Pottwalstraße 5, D-27572 Bremerhaven

KABELJAU (lat. Gadus morhua) 90%, Wasser mehr
Zutaten "Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)"
KABELJAU (lat. Gadus morhua) 90%, Wasser
Durchschnittliche Nährwerte (je 100 g)
Energie kJ
326 kJ
Energie kcal
78 kcal
Fett
0,7 g
- davon gesättigte Fettsäuren
0,1 g
Kohlenhydrate
0,0 g
- davon Zucker
0,0 g
Eiweiß
17,7 g
Salz
0,2 g
Allergene "Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)"
  • Fisch
Zubereitung: Im Kühlschrank auftauen, trocken tupfen. öl oder Butaris in einer beschichteten... mehr
Zubereitung "Norwegischer Winterkabeljau (Skrei)"

Zubereitung: Im Kühlschrank auftauen, trocken tupfen. öl oder Butaris in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kabeljau mit der Hautseite (!) nach unten in die Pfanne legen, drei kleine Schalenstücke von einer Bio-Zitrone dazu geben. Den Fisch bei mittlerer Hitze 8 Minuten braten, nach 4 Minuten die Fleischseite mit etwas Olivenöl beträufeln. Nach dem Ende der Bratzeit Hitze ausstellen, den Fisch wenden und noch 1 Minute ziehen lassen. Dann auf Tellern anrichten (Hautseite nach oben), erst jetzt pfeffern und mit unserem neuen Murray River Finish-Salz bestreuen –köstlich!

Zuletzt angesehen